Trail World Championships 2016

Im Nationalpark Peneda-Gerês im äußersten Norden Portugals an der Grenze zu Spanien fanden am 29. Oktober die 6. Ultra Trail Weltmeisterschaften statt. Auf einer Strecke von 85,5 Kilometern waren 5.000 positive Höhenmeter zu bewältigen. 235 Teilnehmer aus 37 Nationen waren am Start. Das österreichische Team – bestehend aus 5 Damen (Sibylle Schild, Verena Zorn, Sigrid Huber, Johanna Simmer, Veronika Limberger) und 6 Herren (Josef Dißlbacher, Klaus Gösweiner, Michael Kabicher, Florian Grasel, Andreas Pfandlbauer und meiner Wenigkeit) – ging mit großen Erwartungen ins Rennen, die sich allesamt erfüllten. Alle 11 Starter kamen ins Ziel, sowohl die Damen als auch die Herren kamen in der Teamwertung zum ersten Mal bei einer WM unter die ersten 15.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.